Jeder Rechtsanwalt der Kanzlei wird Sie vor der Inanspruchnahme der Beratungsleistung
über die Höhe der entstehenden Kosten aufklären.

Die Kosten können nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) berechnet werden.
Es ist zudem möglich, die anwaltlichen Leistungen auf Stundenlohnbasis abzurechnen.

Im rechtlich zulässigen Rahmen kann auch ein Erfolgshonorar vereinbart werden.